Artworks


Aufwachen

Überall trifft man antriebslose, müde Menschen, aber diese Müdigkeit hat nichts mit dem Leib zu tun. Es ist eine geistige Verkümmerung und Leere. Es handelt sich um einen geheimen, tief sitzenden Pessimismus gegenüber dem Leben. Lass deinen Kopf und dein Herz nicht im Bauch versinken. Wenn du kein höheres Ideal hast als Essen und Trinken, als Geldverdienen und Geldausgeben, dann wird die Arbeit ein notwendiges Übel und all dein Tun ein sinnloses Getue. Dann stehst du morgens auf mit einem Seufzer und ergreifst die Flucht vor allem, was Mühe macht. Dann sitzt du bis tief in die Nacht vor dem Fernseher wie eine hirnlose Mumie. Du kannst dich selbst heilen, du musst nur aufwachen, deine Fenster aufmachen für das Licht und die Sonne, wieder an das Gute glauben, dein Herz leer machen und neu füllen mit wahrer Liebe und gesundem Optimismus.

Wake up 

Everywhere you go, you will find drowsy, tired people, but this fatigue has nothing to do with the body. It is a spiritual stunting and emptiness. It is a secret, deep-seated pessimism towards life. Don't let your head and heart sink in your stomach. If you have no higher ideal than eating and drinking, making money and spending money, then work becomes a necessary evil and all your doing is a senseless act. Then you get up in the morning with a sigh and take flight, which is hard work. Then you sit in front of the TV like a brainless mummy until late at night. You can heal yourself, you just have to wake up, open your windows for the light and the sun, believe in the good again, empty your heart and refill with true love and healthy optimism.

Phil Bosmans